Rhumetalklinik GmbH

Rhumetalklinik GmbH

Problembeine sollten in jedem Fall vom Facharzt untersucht werden. Die Ärzte in der Rhumetalklinik GmbH sind ausgebildete Gefäßspezialisten und Lymphologen: Ihre Gesundheit in sicheren Händen.

Lipödem

Das Lipödem ist ein Krankheitsbild, welches immer noch vielen Laien, oft aber auch Ärzten und medizinischem Personal, nicht geläufig ist. Künstlerische Darstellungen, die heute als Lipödem interpretiert werden, gibt es bereits aus der Frühzeit der Menschheit.

Es handelt sich um eine Erkrankung, die ausschließlich bei Frauen auftritt. Es ist daher davon auszugehen, daß sowohl Hormone als auch Vererbung bei der Ursache eine Rolle spielen, auch wenn dieses bis heute noch nicht bewiesen werde konnte.

Typisch für das Lipödem eine fehlende Proportion zwischen dem Beinen und dem Rumpf - ungewöhnlich dicke Beine bei ansonsten schlankem Körper. Diese Fettgewebsvermehrung tritt meist nach der Pubertät oder nach Schwangerschaften auf. Typische Beschwerden sind Berührungs-, Druck- und Spannungsschmerzen sowie eine Neigung zu Hämatomen nach minimalen Traumen. Die Schmerzhaftigkeit ist die Folge von Wassereinlagerungen (Ödemen) im vermehrten Fettgewebe. Besonders ausgeprägt sind die Beschwerden abends, nach langem Stehen oder Sitzen sowie bei warmen und schwülem Wetter.

Die Fettgewebsvermehrung bei Lipödem ist am häufigsten im Gesäß- und Oberschenkelbereich, kann aber auch bis zum Knöchel herabreichen. Sprunggelenk und Füße sind nicht betroffen.








Bei der Behandlung bringen Entwässerungstabletten keine Besserung und auch der an sich sinnvolle Sport reduziert die Lipödeme nicht. Auch normale Diäten versagen bei Lipödem, jedoch gibt es spezielle Diäten, die durchaus ein Lipödem reduzieren können.

Die Standardtherapie für das Lipödem ist wie beim Lymphödem die „komplexe physikalische Entstauungstherapie“, welche mit manuellen Lymphdrainagen und Kompressionstherapie die Ödeme aus den Beinen entfernen kann. Dies führt zu einer definitiven Beschwerdebesserung bei den Patientinnen, beseitigt jedoch nicht die ursächliche Fettgewebsvermehrung.

Durch eine Fettgewebsabsaugung (Liposuktion) ist es heutzutage möglich, die Ursache des Lipödems - die Fettgewebsvermehrung - zu behandeln. Die Verbesserung der Fettgewebsabsaugung in den letzten 15 Jahren haben die Behandlung des Lipödems revolutioniert. Durch die Kombination der konservativen und operativen Maßnahmen können heute Behandlungsergebnisse bei Lipödem erreicht werden, von denen früher betroffene Frauen nur geträumt hätten.

Ausführliche Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier:

Lipödem.pdf

lymph 1

Rhumetalklinik GmbH | Am Eschenschlag 5 | 37154 Northeim | Telefon 05551 - 98 80 44 0 | Telefax 05551 91 41 71 0 | info@rhumetalklinik.de

Seite bookmarken

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk