Rhumetalklinik GmbH

Rhumetalklinik GmbH

Chirurgie ([gesprochen kirʊrˈɡiː, çirʊrˈɡiː], umgangssprachlich [ʃirurˈɡiː]; griechisch χειρουργική [τέχνη] ,handwerkliche Kunst‘) ist ein medizinisches Fachgebiet. Es befasst sich mit der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen durch direkte, manuelle oder instrumentelle Einwirkung auf den Körper des Patienten (Operation).

Geschwulste

Unter dem Begriff „Septische Chirurgie“ fassen wir Hautveränderungen zusammen, bei denen ein chirurgisches Vorgehen bei Infektionen und Eiterungen notwendig ist. Hierfür steht uns ein spezieller Septischer OP, sowie ein Septischer Verbandraum zur Verfügung. Zur Behandlung kommen:

  • begrenzte Abszesse (z.B. infizierte Talgzyste, Panaritium, Furunkel, eingewachsener Nagel) flächenhafte Entzündungen (Phlegmone)
  • schlecht abheilende Wunden („der offene Fuß“/Unterschenkel)
  • infizierte Veränderungen im perianalen und perigenitalen Bereich (z.B. Fistelbildungen).





Dieser Zweig der Chirurgie führt zwar häufig ein „Schattendasein“ (wer spricht schon gern über eitrige Veränderungen an verborgenen Stellen?), dennoch kann die chirurgische Intervention schnell aus einer akuten Situation helfen – man bedenke die Wohltat, wenn ein pochender Abszeß eröffnet und entleert ist. Die endgültige Heilung dauert aber oft lange und stellt eine Herausforderung an Patient und Arzt da.

Lesen Sie mehr zu:
Bakerzyste
Bursitis

hautveraenderungen

Rhumetalklinik GmbH | Am Eschenschlag 5 | 37154 Northeim | Telefon 05551 - 98 80 44 0 | Telefax 05551 91 41 71 0 | info@rhumetalklinik.de

Seite bookmarken

Hinweis: Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk